KNG setzte zur Mottobekanntgabe Himmel und Hölle in Bewegung

Zahlreiche Stadträte, Vertreter der hiesigen Presse, Ehrenmützenträger und Abordnungen der verschiedenen regionalen Fastnachtsvereine erlebten einen kurzweiligen und unterhaltsamen Sonntagvormittag, den die „Schräge Elf“ musikalisch einleitete und mit ihren Stücken schon jetzt im November die Lust auf die anstehende Fastnacht entfachte.

Eröffnet wurde die Matinée vom Präsidenten der KNG, Michael Weber, der die Gäste zu einer einzigartigen Auftaktveranstaltung einlud.

Michael Weber bei der Eröffnung der Mottobekanntgabe 2018

Als wahrer Augenschmaus erwies sich der Tanz der Minigarde, die in diesem Jahr als  exotische Papageien auf der Bühne wirbelten und flatterten und das Rastatter Publikum dermaßen begeisterte, dass es eine Zugabe einforderte.

Die Minigarde der KNG

Mit einem neu einstudierten Gardemarsch glänzte die um etliche Neuzugänge verstärkte große Garde und riss die Gäste in der Gustav Heinemann Schule dank ihres frischen und explosiven Tanzes mit.

Die Große Tanzgarde der KNG 2018

Teuflisch gute Unterhaltung bot Frank Ullrich in der Rolle des Luzifers, der den Anwesenden anschaulich erklärte, wie sowohl das Wahlvolk als auch die Politiker nur Werkzeuge im großen Plan des Belzebubs sind.

Frank Ullrich als Luzifer 2018

Auf der verzweifelten Suche nach einem geeigneten Motto ließ sich Hubert Eppler auf die Mithilfe des Teufels ein, der von Florian Eppler beängstigend eindringlich auf der Bühne verkörpert wurde. Allerdings gab die erste Vorsitzende Kerstin Huber als Engel gehörig Kontra, so dass man sich am Ende auf das diesjährige Motto „ KNG 2019 einzig – nicht artig“ einigte.

Das Motto der KNG in der Kampagne 2018/2019

Termine

Stadtfest zum Revolutionsjahr

19.07.24

1. Sitzung 2025

22.02.25 - 19:33 Uhr

2. Sitzung 2025

26.02.25 - 19:33 Uhr

3. Sitzung 2025

01.03.25 - 19:33 Uhr
alle Termine