KNG 2023 – Wir heizen euch ein

Unter diesem Motto fanden nach zweijähriger Bühnenabstinenz am Mittwoch 15.02. und am Samstag 18.02.2023 die beiden diesjährigen Mottositzungen der KNG Rastatt im Gemeindesaal der Herz-Jesu-Kirche im Münchfeld statt.

Angeheizt durch die Schräge Elf begrüßte Präsident Michael Weber das Publikum und bedankte sich bei allen Anwesenden, Freunden, Mitgliedern und Spendern für ihre Treue, auch über die letzten beiden Jahre hinaus.

Den aufwärmenden Worten unseres Präsidenten folgte der Gardemarsch der Großen Garde, die zwar Ausfälle zu verzeichnen hatte, diese aber gekonnt zu kompensieren wusste. Choreographiert wurde der Marsch der Großen Garde von Kerstin Hörth. Im Anschluss daran brachte „Prinz Fabi“ alias Fabio Scheuerer in mittlerweile gewohnter Manier das Publikum in Wallung und ließ diese unter anderem Zungenbrecher nachsagen, was für herzhafte Lacher im Saal sorgte.

Dem jungen Fabio schlossen sich die Kleinsten an diesen Abenden an. Die Minigarde, trainiert von Sabrina Weber und Myriam Piecha-Aragona, tanzte unter dem Motto „Unter dem Meer“ in bunten Meerestierkostümen und setzte damit einen der Highlights an den Abenden. 

Als Luzifer heizte Frank Ullrich dem Publikum ein, indem er in teuflischer Art und Weise seine Sicht zur Lokalpolitik oder dem aktuellen Weltgeschehen näherbrachte und hierbei weder vor Ex-Kanzlerin Merkel, noch dem Klinikstandort in Rastatt Halt machte.

Die Nachwuchsgarde, trainiert von Manuela Vogel und Sabrina Betz, als „Top of the Pops“ tanzte zu stimmungsvollen Popsongs wie "How do you do" von Roxette und "Cotton Eye Joe".

Ehe es in die wohlverdiente Pause ging, wurden nochmals die Lachmuskeln aller Anwesenden strapaziert. Unter dem Titel „Saddeng und Geblärr“ präsentierte unser ehemaliger Präsident Bodo Dittrich zusammen mit seiner Frau Hella ihre Version von „Tüll und Tränen“. Gespielt von Lisa Fritz als Braut Franziska Chantalle, ihren Eltern, alias Anabella Zauner und Peter Retzler, ihrem Opa, alias Michael Weber, sowie ihrer besten Freundin Isa, alias Katja Janod respektive Denise Rose (welche in wechselnder Besetzung antraten und krankheitsbedingte Ausfälle kompensierten), sollte ein Brautkleid gefunden werden, was sowohl dem Geldbeutel des Vaters, als auch den Vorstellungen aller beteiligten Frauen entsprach.

Nach der Pause sorgte erneut die Schräge Elf dafür, dem Publikum für die zweite Hälfte der Sitzung entsprechend einzuheizen.

In den Reigen der Tänze reihten sich daraufhin die BaDancer ein, die als „Mario Bros.“ zu "Zwei kleine Italiener" und anderen Hits ihren mittlerweile vierten Tanz dem Publikum präsentierten. Einstudiert wurde der Tanz von Carina Hundert.

Als Marie und Fred zündeten Sabrina Weber und Siegfried Sonder mit ihren Dialogen ein Lachfeuerwerk auf das Zwerchfell der Gäste.

Anschließend hieß es „A Man´s World“. Das KNG-Männerballett in adretter Kleidung und unter den Augen ihrer Trainerinnen Connie und Désirée Plattner, gab im Laufe Ihres Tanzes immer mehr ihrer begnadeten Körper preis. Bei Hits wie "That Man", "The Bad Touch" und "Männer" von Herbert Grönemeyer wurde nicht nur den Damen im Saal eingeheizt.

Unter dem Titel „Bei Torsten Österreicher“ suchten Marianne Schneider als Wahnfriede Schmelzle und unsere 1. Vorsitzende Kerstin Huber als Ann-Sophie Voyage Surprise auf ihre besondere Art nach einem Geburtstagsgeschenk für Wahnfriedes Gatten. 

Unter dem Motto „Der Berg ruft“ präsentierte die Showtanzgruppe der KNG, trainiert von Vanessa Dippong und Melanie Bienek, vor einer Bergkulisse und in bayerischer Tracht ihren flotten Tanz und setzten damit den Schlusspunkt unserer Sitzungen.

Die Madeln in Ihren Trachten und viele weiter Impressionen findet ihr in unsere Galerie.

Termine

Stadtfest zum Revolutionsjahr

19.07.24

1. Sitzung 2025

22.02.25 - 19:33 Uhr

2. Sitzung 2025

26.02.25 - 19:33 Uhr

3. Sitzung 2025

01.03.25 - 19:33 Uhr
alle Termine