Kleine Narren-Gemeinschaft im Wehrgeschichtlichen Museum

Bevor sich die KNG in die Sommerpause verabschiedete, stand noch eine ganz besondere Veranstaltung für die Kleinen Narren an:

Unter sachkundiger Führung von Kurt Pottiez besuchte eine 17-köpfige Gruppe das Wehrgeschichtliche Museum im Rastatter Schloss.

Mit einem kleinen Rückblick auf die Geschichte des Museums an sich, das sich seit 1956 in den Räumen des Rastatter Schlosses befindet, begann die Führung, die im Weiteren die zahlreichen Konflikte während des Dreißigjährigen Kriegs, die Kämpfe des Markgrafen Ludwig Wilhelms gegen die Osmanen, die Napoleonischen Kriege bis hin zum Ersten Weltkrieg streifte. In kurzen Vorträgen ging Kurt Pottiez dabei auch in die verwendete Waffentechnik und die Entwicklung des Uniformwesens ein.

Wie gut sich Kurt Pottiez in Rastatt auskennt, stellte er vor dem großen Reliefmodell der Festung Rastatt unter Beweis, als er heute noch existierende Gebäude der Festungszeit oder zumindest deren Reste am Modell aufzeigte, ihren einstigen Zweck erklärte und sie in den Stadtplan des modernen Rastatt einordnete.

Seinen Abschluss fand die Veranstaltung im Hof des Cafés am Schloss, wo sich die KNG nochmals herzlich für die nicht alltägliche Führung bei Kurt Pottiez bedankte.

KNG bei der Museumsführung

 

KNG bei der Museumsführung

 

Modell der Rastatter Festung

 

Termine

Stadtfest zum Revolutionsjahr

19.07.24

1. Sitzung 2025

22.02.25 - 19:33 Uhr

2. Sitzung 2025

26.02.25 - 19:33 Uhr

3. Sitzung 2025

01.03.25 - 19:33 Uhr
alle Termine